< Ludwig Award
03.03.2018 14:21 Alter: 78 days
Kategorie: Blog 2018

Buntes Treiben


Color Management wird gerne vernachlässigt, das hat auch der letzte Workshop zum Thema wieder gezeigt. Während viel Geld in die Ausrüstung und auch die Fortbildung gesteckt wird, vertraut man bei der Ausgabe der Bilder auf das Auge, das Gefühl, die Technik oder den Dienstleister. Entsprechend groß war das Erstaunen, als Dirk Ewald die Messinstrumente, die freundlicherweise von Data Color zur Verfügung gestellt wurden, austeilte und die ersten Ergebnisse vorlagen. Keiner der Monitore der Teilnehmer war in der vorhandenen Einstellung bildbearbeitungstauglich. Das wurde den Teilnehmern auch schnell klar, als sie die gemeinsam aufgenommenen Bilder aus verschiedenen Kameras auf unterschiedlichen Monitoren verglichen. Schritt für Schritt wurde nach dieser Erkenntnis die Hardware kalibriert bzw. profiliert. Als am Ende des zweiten Tages die Ergebnisse mit den Einstellungen zum Zeitpunkt der Anreise verglichen wurden, war allgemeines Kopfschütteln angesagt. Das Thema wurde von Ewald praxisnah und kurzweilig vorgetragen und die Teilnehmer waren von der Möglichkeit begeistert, dass jeder mit seiner Ausrüstung die Schritte direkt nachvollziehen konnte. Wir überlegen, diesen Workshop fest ins unser Programm aufzunehmen, wenngleich viele Teilnehmer vor dem Thema zurückschrecken. Bei Interesse schreiben Sie mir gerne eine Nachricht.