Kreative Makrofotografie mit Ines Mondon

Sa, 25.06.2016 - So, 26.06.2016
Foto Workshops bei Bauerfoto.de

Fotografie ist auch Gefühl - ein Gefühl für Licht und Farben, für Bildgestaltung und Stimmung. Naturfotografie hat viele Facetten. Eine davon ist das „Malen mit der Kamera“. Ob poppig bunt, pastellig und zart, abstrakt oder gegenständlich - zauberhafte und malerische Bilder haben eine eigene Ausstrahlung und fesseln den Betrachter.
Die Bilder von Ines Mondon besitzen diese Ausstrahlung und viele Fotografen versuchen, ihren Stil zu kopieren.In diesem Workshop zeigt Mondon den Teilnehmern anhand vieler Beispiele und praktischer Übungen Wege zu dieser gefühlvollen und malerischen Naturfotografie auf. Sie erklärt, wie Motive und Details aus der Natur buchstäblich ins rechte Licht gerückt und stimmungsvoll fotografiert werden können. Die besonderen Perspektiven, das besondere Licht, Schärfeverläufe, Gegenlichtsituationen, Reflexe, Bildgestaltung und der Blick für Details sind Gegenstand dieses Workshops. Keine reine naturwissenschaftliche Abbildung, sondern überraschende und spannende Fotos, die den Betrachter berühren. Sie werden an die besonderen Sichtweisen herangeführt und Sie lernen, wie Sie Ihren ganz eigenen Weg finden können, um Ihren Naturfotos einen malerischen Charme zu verleihen und Emotionen zu transportieren.
Völlig ohne technisches KnowHow lässt sich das natürlich nicht umsetzen, aber das Technische soll bei diesem Workshop eher in den Hintergrund treten. Vielmehr geht es darum, wie Sie mit Ihrer Kamera Motive aus dem Naturbereich ästhetisch und individuell auf eine „schöne“ Weise festhalten können. Keine Fotografie für Bestimmungsbücher, sondern Bilder, die berühren und die von Farben, Licht und raffinierter Gestaltung leben. Bilder, die sowohl gegenständlich als auch abstrakt sein können. Neben der Wahl der richtigen Brennweite aus dem Makro- oder Telebereich und dem individuellen Lichtmanagement sollen insbesondere gestalterische Komponenten, das Erkennen spannender Perspektiven und das Nutzen natürlicher Bedingungen zur Gestaltung des Vorder- und Hintergrundes eines Bildes das Thema dieses Workshops sein.

Zielgruppe, Voraussetzungen: Anfänger und Anhänger der ästhetischen Naturfotografie. Keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich. Die grundlegende Fähigkeit zur Bedienung der eigenen Kamera wird vorausgesetzt.

Dozent: Ines Mondon

 

Veranstaltungsort: Höchst im Odenwald

Mitzubringen sind:
Ihre DSLR-Kamera. Es stehen einige Objektive und Manfrotto-Stative für die praktische Arbeit zur Verfügung. Ein Laptop ist für diesen Kurs nicht notwendig, kann aber zum Speichern der Bilder gerne mitgebracht werden. Denken Sie bitte an Akkus, Ladegerät und Speicherkarten. Für die Außenaufnahmen empfehlen sich robuste Kleidung und festes Schuhwerk. Eine Unterlage (ISO Matte) ist empfehlenswert, ebenso Insektenabwehrmittel (gegen Zecken).

Allgemeines: Die Teilnahmegebühr beträgt 349,- Euro pro Person. Die Gebühr beinhaltet das Trainerhonorar, die hochwertigen Seminarunterlagen, alkoholfreie Getränke während des Workshops sowie ein Mittagsimbiss an beiden Tagen. Den Teilnehmern stehen Objektive, Aufheller und Stative während der Veranstaltung kostenlos zur Verfügung, bei Bedarf auch Makroobjektive. Jeder Teilnehmer erhält außerdem eine kostenlose aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Photographie. Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Teilnehmer begrenzt.
Die Zahlung der Teilnahmegebühr hat direkt nach der Anmeldung auf das Konto des Veranstalters (Bauerfoto) zu erfolgen. Eine Zahlungsaufforderung geht Ihnen nach der Anmeldung zu. Nach Eingang der Kursgebühr erhalten Sie eine quittierte Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Sollte die Rechnung zur Bezahlung vorab benötigt werden, vermerken Sie dies bitte auf der Anmeldung. Ohne Bezahlung besteht kein Anspruch auf Teilnahme. Die An- und Abfahrt sowie evtl. Übernachtungen sind selbst zu organisieren; 2 Wochen vor der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer die Veranstaltungsdetails zugesandt (Hotel-Infos, Anfahrtsskizze...).

Workshop-Ablauf: Bitte treffen Sie samstags bis 9.45h am Tagungsort ein. Nach einem kurzen ComeTogether beginnt der Workshop um 10:00h mit der Vorstellung der Teilnehmer. Um die Mittagszeit wird eine Mahlzeit eingenommen; alkoholfreie Getränke stehen während des gesamten Seminars bereit. Der Workshoptag endet am Samstag gegen 17.00h. Aufgrund spezieller Lichtsituationen besprechen wir die Zeiten des Sonntags gemeinsam; vorstellbar ist ein Shooting bei Sonnenaufgang.

Bemerkungen: Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 6 Personen. Sollte diese Anzahl nicht zustande kommen, kann der Veranstalter den Workshop terminlich verschieben. Der Ablauf unterliegt naturgemäß Schwankungen und kann nach Absprache entsprechend angepasst werden. Wetterbedingt kann es zu Einschränkungen im praktischen Teil kommen. Grundsätzlich ist es nicht das Ziel des Workshops, die Teilnehmer mit einem gelungenen Themenbild am Abend nach Hause zu entlassen. Vielmehr wollen wir Ihnen an dem jeweiligen Tag die Kenntnisse vermitteln, die es Ihnen ermöglichen, jederzeit und selbständig entsprechende Aufnahmen anzufertigen. Der Austragungsort kann vom Veranstalter gewechselt werden. Diese Punkte stellen keine Minderungsgründe dar. Im Übrigen gelten die Workshop AGB  des Veranstalters. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.

Kontakt:
Für Rückfragen stehen wir Ihnen telefonisch unter 0151 - 5041 7675 zur Verfügung. Emailanfragen richten Sie bitte an workshop@remove-this.bauerfoto.de

Ort: 64739 Höchst - Hassenroth
Die maximale Teilnehmerzahl ist erreicht.
Zurück zur Übersicht