Videofilmen mit DSLR und Co.

Sa, 08.09.2018 - So, 09.09.2018
Foto Workshops bei Bauerfoto.de

Wie importiere ich das Material ins Schnittprogramm, wie muss ich meine Timeline einstellen, wie wähle ich die richtigen Bildausschnitte, wie kann ich meine Bilder korrigieren und optimieren und wie exportiere ich den fertigen Film ohne Qualitätsverlust? Hier gibt es insgesamt jede Menge Hindernisse, die letztendlich darüber entscheiden, ob mein Film am Schluss die optimale Qualität hat oder ob er irgendwie komisch oder sogar verpixelt und ruckelig aussieht. Mit seiner Firma blackmonkey realisiert Produzent und Kameramann Guido Gronwald hochwertige und kreative Filme für diverse internationale Kunden und ist täglich erneut gefordert, das Optimum aus jeder Produktion herauszuholen.Ihm kommt es vor allem auf visuelle Ästhetik und ein besonderes Feingefühl für die richtige Mischung aus Bild, Ton und Kreativität an. Bei den eigenen Produktionen kommen die verschiedensten Kameras in den unterschiedlichsten Situationen zum Einsatz und müssen am Schluss trotzdem ein perfektes und rundes Gesamtergebnis liefern. Im Workshop erklärt uns Gronwald die grundlegenden Voraussetzungen und gibt wichtige Tips und Tricks, wie man hochwertige Aufnahmen mit der eigenen DSLR Kamera, Systemkamera oder Filmkameras erhält, was die ganzen Begriffe und Einstellungsmöglichkeiten bedeuten, welche Unterschiede zur Fotografie zu beachten sind, welche Hilfsmittel es gibt, wie man sauberen Ton aufnimmt, wie man Bildfehler vermeidet, welche sinnvollen Einstellungsgrößen es gibt und letztendlich auch wie man einen Film aus dem selbstgedrehten Material herstellt. Außerdem werden verschiedene Möglichkeiten besprochen, wie man Interviews optimal in Szene setzt.Zusätzlich zum theoretischen Teil haben die Teilnehmer während des Workshops auch die Möglichkeit, einige spezielle Hilfsmittel wie Filmstative, Gimbal, Slider, Glidecam, Shoulder Rig und Follow Focus ausprobieren, mit denen sich die Qualität der Aufnahmen in vielen Fällen noch deutlich verbessern lässt.

Zielgruppe, Voraussetzungen: Anfänger und Hobbyfilmer. Keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich. Die grundlegende Fähigkeit zur Bedienung der eigenen Kamera wird vorausgesetzt.

Dozent: Guido Gronwald

Veranstaltungsort: Höchst im Odenwald

Mitzubringen sind:
Ihre Kamera. Ein Laptop ist für diesen Kurs nicht notwendig, kann aber zum eigenen ausprobieren in Premiere gerne mitgebracht werden (Premiere sollte installiert sein). Denken Sie bitte an Akkus, Ladegerät und Speicherkarten.

Allgemeines:
Die Teilnahmegebühr beträgt 359,- Euro pro Person. Die Gebühr beinhaltet das Trainerhonorar, die Seminarunterlage, alkoholfreie Getränke während des Workshops und ein Mittagessen an beiden Tagen, jedoch keine Übernachtung. Den Teilnehmern stehen Objektive, Aufheller und Stative während der Veranstaltung kostenlos zur Verfügung. Jeder Teilnehmer erhält außerdem eine kostenlose Ausgabe einer Fachzeitschrift . Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt. Die Zahlung der Teilnahmegebühr hat direkt mit der Anmeldung auf das Konto des Veranstalters zu erfolgen. Ohne Bezahlung besteht kein Anspruch auf Teilnahme. Die An- und Abfahrt sowie evtl. Übernachtungen hat der Teilnehmer selbst zu organisieren; 2 Wochen vor der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer die Veranstaltungsdetails zugesandt (Hotel-Infos, Anfahrtsskizze...).
 
Workshop-Ablauf:
Die Seminarteilnehmer treffen am Samstag ab 09.45 Uhr im Studio ein. Nach einem kurzen Come-Together beginnt der Workshop am Samstag um 10.00 Uhr. Am Sonntag beginnen wir um 9.00 Uhr. An beiden Tagen gibt es eine einführende Theorieeinheit, der die Praxisblöcke zu den jeweiligen Aufgaben folgen. Den Abschluss jeden Tages bildet ein direktes Feedback zu den Ergebnissen der Teilnehmer. Um die Mittagszeit wird eine Mahlzeit eingenommen; alkoholfreie Getränke stehen während des gesamten Seminars bereit. Der Workshop endet am Samstag gegen 17.00 Uhr, am Sonntag gegen 16.00 Uhr. Der Ablauf unterliegt naturgemäß Schwankungen und kann nach Absprache entsprechend angepasst werden.


Leistungen:
- Dozent
- Teilnehmerunterlage
- Alkoholfreie Getränke
- Mittagessen an beiden Tagen
- kostenfreie Nutzung der Leihware (Objektive, Filmstativ, Shoulder Rig, Slider, Glidecam, Cine Objektive, Follow Focus, etc.)
- 1 Ausgabe einer Fachzeitschrift


Bemerkungen:
Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 6 Personen, höchstens 8 Personen. Sollte diese Anzahl nicht zustande kommen, kann der Veranstalter den Workshop terminlich verschieben. Der Ablauf und die Organisation können jederzeit vor Ort durch den Veranstalter angepaßt/verändert werden. Der Austragungsort kann vom Veranstalter gewechselt werden. Diese Punkte stellen keine Minderungsgründe dar. Im Übrigen gelten die Workshop AGB des Veranstalters. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Die auf dem Workshop erstellten Bilder dürfen nicht zu Fotowettbewerben eingereicht werden. 

Kontakt:
Für Rückfragen stehen wir Ihnen telefonisch unter 0151 / 5041 7675 zur Verfügung. Emailanfragen richten Sie bitte an workshop@remove-this.bauerfoto.de

Ort: 64739 Höchst - Hassenroth

Mindestteilnehmerzahl: 6


freie Plätze

Anmeldung

Zurück zur Übersicht